Büro

bu

Dirk Bayer  und Andrea Uhrig  führen seit 2000 in Kaiserslautern das Büro bayer | uhrig Architekten. Ihre Praxis ist eng verbunden mit der Architekturlehre an der TU Kaiserslautern, die sie durch europaweiten Austausch und intensive Vernetzung aus der Randlage geführt haben. Die Impulse internationaler Architektur überprüft das Büro vorzugsweise im regionalen Kontext und im kleineren Maßstab. Bereits die frühen Werke, zumeist Wohnhäuser, kreisen in ihrer Entstehung und Realisierung um einen programmatischen Kern, für den zwar kein Thesenpapier benötigt wird, wohl aber eine bestimmte Art des Hinsehens.

„Sie beginnen ihre Arbeit, indem sie Fragen stellen. Architektur basiert für die beiden auf einem breiten Wissenshintergrund. Kontinuierlich wird eine Art Archiv gefüllt, das als Fundus in Verbindung mit den Fragen für die Arbeit herangezogen wird. Dieser Fundus wird durch das Interesse am alltäglichen, konkreten Leben und Erleben gespeist.“

„Sie beginnen nicht damit, ein ‚schönes’ Haus zu entwerfen, Typologien zu ordnen, Räume zu kneten, an Proportionen zu feilen, sinnliche Atmosphären zu erahnen und planerisch vorweg zu nehmen, sondern sie analysieren ein abstraktes Problem und beweisen seine Lösung mit ihrem Entwurf, bisweilen mit satirischer Genauigkeit“ (Wolfgang Bachmann, 2004).

In jüngster Zeit sind bayer | uhrig mit besonderen Lösungen für öffentliche Bauten hervorgetreten, etwa beim ökumenischen Kirchenpavillon in Landau oder beim raffinierten Umbau der Christuskirche in Homburg in zusammen Arbeit mit Modersohn & Freiesleben Berlin. 2017 wird in Ahrweiler ein Kantinen- und Konferenzgebäude  für den Katastrophenschutz fertig gestellt, das Dirk Bayer und Andrea Uhrig in Arbeitsgemeinschaft mit Schulz und Schulz Architekten Leipzig entwickeln.

Nils Ballhausen

Wohn- und Bürogebäude der Architekten Andrea Uhrig und Dirk Bayer, Beethovenstraße 54 in Kaiserslautern

 

 

 

 

 

Auswahl Beiträge in Funk und Fernsehen 

2001 SWR4 Thema Bauen auf dem Lande // 2004 SWR4 Thema Architekturbiennale 2004 Venedig und Haus Göppner // 2004 SWR2 Thema Kultur im Land Architekturbiennale 2004 Venedig // 2008 SWR2 Thema Kirche im Wandel // Umnutzung sakraler Räume // 2005 SWR TV Traumhäuser // 2015 Live in der SWR4 Sonntagsgalerie //

Auswahl Publikationen

2001 Bauwelt 34 Wohnkonzepte // 2001 DBZ 9 Holzkonstruktionen // 2002 Sabine Schneider „Einfamilienhäuser auf schwierigen Grundstücken“ Callwey Verlag ISBN 3-7667-527-5 // 2004 Bauwelt 10 Das Problem als Lösung // 2004 Baumeister B4 Meister – Schüler // 2004 Bettina Rühm „Der optimale Grundriss“ DVA ISBN 3-421-03469-9 // 2005 Rhein-Pfalz Kultur “ Die Architekturrevolutionäre“ // 2005 FAZ “ Nur kein Schmusekurs“ // 2005 Arquitectura Viva Monographs 108 „La Casa Global“ // 2006 Great Spaces Home Extensions ISBN 84-96263-52-5 // 2006 Moderne Giebelhäuser ISBN 3-7667-1664-6 // …

bayer_uhrig_LGS_bauweltcoverWUE_HD_2014WOARCHAKJAA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Preise und Auszeichnungen

2000 Anerkennung Staatspreis Architektur RLP – Wohnhaus Steuerwald
2001 Lobende Anerkennung Bauweltpreis – das 1. Haus – Wohnhaus Steuerwald
2001 Auszeichnung Architekturpreis RLP – Wohnhaus Sandra u. Steffen Uhrig
2001 Auszeichnung Holzbaupreis RLP – Wohnhaus Sandra u. Steffen Uhrig
2001 EU-Wettbewerb für ökologische Stadtsanierung – 3. Preis
2003 BDA Preis RLP – Wohnhaus Sandra u. Steffen Uhrig
2004 Besondere Anerkennung Bauherrenpreis 2004 BDA – Anbau Haus Fellner
2004 3. Bundesdeutscher Architekturpreis Putz – 1. Preis Haus Göppner
2005 Auszeichnung Architekturpreis RLP – Haus Göppner
2006 Werkbundsiedlung München ARGE KCAP / ASTOC Preis für Exemplarisches Wohnen
2006 Auszeichnung BDA Preis RLP- Haus Göppner
2008 Rad- und Fußgängerbrücke in Enkenbach-Alsenborn – 2. Preis
2009 Deutsches Architekturjahrbuch DAM – Häuser Dr. M. Fuchs und H. Fuchs
2009 Auszeichnung BDA Preis PLP – Häuser Dr. M. Fuchs und H. Fuchs
2009 Kita FH Koblenz ARGE mit Schulz & Schulz Architekten – 4. Preis
2010 Konferenz- und Kanitengebäudes AKNZ Ahrweiler – ARGE mit Schulz & Schulz 1.Preis
2015 Anerkennung BDA Preis RLP – Ökumenischer Kirchenpavillon LGS
2016 Internationalen Handwerksmesse der GEPLANT+AUSGEFÜHRT Anerkennung
2016 Anerkennung Wettbewerb der Wüstenrot Stiftung
Kirchengebäude und ihre Zukunft Sanierung | Umbau | Umnutzung

Auswahl Ausstellungen

Das erste Haus BAU 01 München // Architekturbiennale 2004 Venedig // Junge Architekten im BDA // 3. Bundesdeutscher Architekturpreis Putz // „Viel Holz“ Weisenhofgalerie Stuttgart // „ORT“ in der Reihe 4 X KL Architektur Galerie Kaiserslautern // DAM Ausstellung „Deutsches Architekturjahrbuch 2008/09“ // Architekturbiennale 2010 Venedig // 2014 Deutsches-Architektur-Zentrum DAZ Berlin Aus allen Richtungen Positionen junger Architekten und Architektinne im BDA

BiennaleSchrank2010_M07_PRKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERADeutsches-Architektur-Zentrum-DAZ-Berlin-Aus-allen-Richtungen-Positionen-junger-Architekten-im-BDA-01B5Hinsehen